Was ist eine Mala?

Schon seit tausenden Jahren wird die Mala von Yogis, Hindus und Buddhisten getragen. Sie kann dich auf deinem spirituellen Weg unterstützen und gilt als persönlicher Energieträger.

 

Warum besteht eine Mala aus 108 Perlen?

1 - ist das göttliche Prinzip, die höhere Macht

0 - Leere und Transparenz

8 - das Unendliche

 

Woher kommt die Mala?

Das Wort Mala kommt aus dem Sanskrit (Indien) und bedeutet soviel wie Meditationskranz. Sie dient als Unterstützung während einer Meditation.

 

 

 

Für wen sind Malas geeignet?

Alle Menschen können eine Malakette tragen. Dies spielt keine Rolle, ob du wie ich, dem Yoga verfallen bist oder nicht. Zwar werden die Malas seit vielen Jahren als Gebetsketten eingesetzt, aber davon muss du dich nicht "abschrecken" lassen. Völlig frei von Religion und Lebensstil kann eine Mala für ihre positive Wirkung, durch alle Naturmaterialen, getragen werden. Eine Mala kann als Schmuckstück und als positiver Lebensbegleiter, der neue Energie und Unterstützung spendet, eingesetzt werden.

 

Hier sind meine Malas ausgestellt:

 

NUGENESIS

Burggraben 16

9000 St. Gallen

https://www.nugenesisnails.ch/

 

Bella Yoga

Seestr. 111

9326 Horn

https://bellayoga.ch/

 

ale.beiro schönes leicht gemacht

Wiedenstr. 50b

9470 Buchs

https://www.beiro.ch/

 

Du findest regelmässig neue Mala Bilder auf meinen folgenden Seiten:

 

Facebook:  https://www.facebook.com/caflow/?ref=br_rs

Instagram: https://www.instagram.com/caflowcom/?hl=de

 

Gerne kannst du mich auch kontaktieren für eine individuell angefertigte Mala oder wenn du meine Malas in deinem Studio oder Laden aufstellen möchtest.